Nachrichten

Publikationen: DZHK-Forscher spielen in der ersten Liga


Dass im Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) die besten Herz-Kreislauf-Forscher Deutschlands vereint sind, belegt auch die beeindruckende Anzahl von High-Impact Publikationen der letzten fünf Jahre. Eine entsprechende Übersicht findet sich auf der Webseite des DZHK.

Auf rund 350 Veröffentlichungen in den renommiertesten medizinischen und naturwissenschaftlichen Fachjournalen brachten es die 128 offiziellen DZHK-Principal Investigators im Zeitraum von 2007 bis 2011. So veröffentlichten sie allein 190 Forschungsarbeiten in Zeitschiften der Nature-Gruppe, 30 davon erschienen im der Hauptausgabe von Nature.

25 Arbeiten erschienen in Science, 46 im New England Journal of Medicine und 31 in Lancet. An 40 Publikationen waren Autoren von zwei oder mehr der sieben DZHK-Standorte beteiligt. „Dies zeigt, dass die Vernetzung der Herz-Kreislauf-Forscher im DZHK nicht bei Null anfängt und belegt einmal mehr die exzellente wissenschaftliche Basis des DZHK“, so Prof. Thomas Eschenhagen, Vorstandssprecher des DZHK.

Publikationen 2007-2011