News

Wo beginnt gefährlicher Bluthochdruck? Auf diese Frage geben Ärzteorganisationen unterschiedliche Antworten. Beispielsweise gelten Patienten in den USA früher als krank als in Deutschland. Ein Team um Prof. Karl-Heinz Ladwig von der Technischen Universität München (TUM) und dem...

Weiterlesen

Öffentliche Antrittsvorlesung des Universitätsprofessors für Herz- und Kreislaufforschung, Prof. Dr. Jörg Heineke: "Untersuchung molekularer Mechanismen der Herzinsuffizienz zur Identifizierung neuer therapeutischer Ansatzpunkte", 30. November 2018, 16:15 Uhr, Hörsaal 01,...

Weiterlesen

Göttinger Forscher haben ein neues Gentechnik-Verfahren entwickelt, mit dem sich epigenetische Veränderungen bei chronischen Erkrankungen wieder löschen lassen.

Weiterlesen

DZHK-Forschungsdossier zu den Herzwochen 2018 zum Thema "Herz außer Takt"
(1.-30. November 2018
)

Vorhofflimmern ist die in Deutschland am häufigsten auftretende Herzrhythmusstörung, von der rund 1,8 Millionen Menschen betroffen sind. Sie kann schwerwiegende Folgen haben, zum...

Weiterlesen

Das neue Heidelberger Herzzentrum wird zentrale Anlaufstelle für Patienten mit Herzerkrankungen / Diagnostik, Operationen und Rehabilitation für Erwachsene und Kinder unter einem Dach / Voraussichtlicher Baubeginn 2020, Fertigstellung 2024 geplant / Dietmar Hopp Stiftung...

Weiterlesen

Der Verlauf einer Herzschwäche mit erhaltener Pumpfunktion lässt sich mit den heutigen Therapiemöglichkeiten nicht beeinflussen. Momentan können die Ärzte nur versuchen, die Beschwerden der Patienten zu lindern. Eine neue Studie des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung...

Weiterlesen

Warum treten Herzerkrankungen und Schlaganfälle so häufig gemeinsam auf? Wie kann die Versorgung von Schlaganfallpatienten mit Herzinfarkt verbessert werden? Das untersuchen Neurologen und Kardiologen gemeinsam in der PRAISE-Studie. Diese wird unter Leitung der Charité –...

Weiterlesen

Prof. Dr. Florian Leuschner aus der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie des Universitätsklinikums Heidelberg erhält die renommierte Heisenberg-Professur / Zweite Heisenberg-Position für die Medizinische Fakultät Heidelberg.

Weiterlesen

Die DZHK-Partnereinrichtungen Charité – Universitätsmedizin Berlin und das Deutsche Herzzentrum Berlin sind Mitgründer des „Berliner Zentrums für Maschinelles Lernen“ (BZML) und führen dort Projekte mit klinischen Fragestellungen durch. Das Zentrum erhält insgesamt 8,5 Millionen...

Weiterlesen

Wie kommt die Forschung zum Patienten? Diese Frage stellen sich Wissenschaftler und Ärzte aller Fachrichtungen auf der ganzen Welt. Insbesondere Volkskrankheiten wie Demenz, Herz-Kreislauf- oder Krebserkrankungen sind in der älter werdenden Gesellschaft eine große...

Weiterlesen