Zu viel Salz im Essen kann das Immunsystem beeinflussen. In einer jetzt im Journal of Clinical Investigation*, veröffentlichten Studie weisen DZHK-Forscher um Prof. Dominik Müller vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin nach, dass erhöhter Salzkonsum bei Nagern zu...

Weiterlesen

Deutsches Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) am Standort Göttingen bekommt eigenes Forschungsgebäude. Universitätsmedizin Göttingen investiert rund 11 Millionen Euro in den Neubau.

Der Vorstandssprecher des bundesweiten Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung...

Weiterlesen

Forscher werten über 45 Studien aus und machen Selbstversuch.

Brechen Menschen nach großer sportlicher Anstrengung zusammen, bestimmen Ärzte routinemäßig auch Blutwerte, die auf einen Herzinfarkt oder eine Lungenembolie hinweisen. Forscher des Deutschen Zentrums für...

Weiterlesen

Licht an im Herzen

Elektrische Signale im Herzen regulieren dessen Pumptätigkeit. Forschern des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) ist es erstmals gelungen, diese Signale am schlagenden Herzen sichtbar zu machen. Sie verwenden dafür ein fluoreszierendes Protein, das sie in das...

Weiterlesen

Bundesweit einzigartig: Internationaler Masterstudiengang „Cardiovascular Science“ bildet junge Wissenschaftler für die Herz-Kreislauf-Forschung aus. Start zum Wintersemester 2015/2016 an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), einer Mitgliedseinrichtung im DZHK.

Ein...

Weiterlesen

Das Deutsche Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) hat die ersten zwei Nachwuchsforscher benannt, die in den kommenden Jahren eine eigene Forschungsgruppe leiten werden. Vom Karolinska Institut in Stockholm kommt Dr. Lars Mägdefessel zurück nach Deutschland und wird am...

Weiterlesen

Kalzium-leitende Proteine spielen entscheidende Rolle bei krankhaftem Herzmuskel­wachstum. Inaktivierung dieser Proteine schützt im Tierversuch vor Herzschäden z.B. durch Bluthochdruck. Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg, einer Mitgliedseinrichtung des DZHK,...

Weiterlesen

Prof. Johannes Backs vom DZHK-Standort Heidelberg/Mannheim wurde letzte Woche in New Orleans für seine translationalen Arbeiten zur Interaktion des epigenetischen Faktors "HDAC4" mit der Proteinkinase "CaMKII" mit dem "Outstanding Early Investigator Award" der Basic...

Weiterlesen

Etwas für das eigene und für andere Herzen tun – das können Läufer am kommenden Wochenende an der Nordsee. Das Nationale Register für angeborene Herzfehler, welches seit 2015 durch das Deutsche Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung finanziert wird, lädt zum 2....

Weiterlesen

Herzforscher an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), einer Mitgliedseinrichtung im DZHK, haben neue Erkenntnisse zur Herzschwäche (Herzinsuffizienz) und deren Behandlungsmöglichkeiten gewonnen. Mit Hilfe eines speziellen Biosensors ist es ihnen erstmals gelungen, Einblicke...

Weiterlesen