Fördermittelmanagement

Das Fördermittelmanagement (FMM) als Teil des Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) ist mit der administrativen Umsetzung der DZHK-Förderung betraut.

Die Förderung erfolgt auf Projekt-Basis. Ihre Grundlage sind neben den DZHK-Bestimmungen die Zuwendungsbedingungen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF): Formularschrank.
Die sorgfältige Vorbereitung ist das Fundament für einen erfolgreichen Antrag und die gelingende Umsetzung Ihrer Projektidee. Das FMM unterstützt Sie gerne flexibel bei allen Fragen rund um die Beantragung und Bewirtschaftung Ihrer DZHK-Projekte. 

Das Team ist gemeinsam erreichbar unter fordermittelmanagement(at)mdc-berlin.de

Ihre Ansprechpartner im Fördermittelmanagement:

Leitung

Magdalena Milsch-Hetzig
Tel.: 030 3465 529-27

Antragsprüfung, wissenschaftliche Fragestellungen

Dr. Beatrice Pöschel
Tel.: 030 3465 529-32

Dr. Seda Cöl Arslan
Tel.: 030 3465 529-31

Dr. Ulrike Lisewski
Tel.: 030 3465 529-28

Dr. Zekiye Buket Yilmaz
Tel.: 030 3465 529-30

Controlling

Ulrike Braune
Tel.: 030 3465 529-29

Marcel Krenzin
Tel.: 030 3465 529-25

Antragsprüfung, Finanzen

Jürgen Hannemann
Tel.: 030 3465 529-23

Sebastian Oehme
Tel.: 030 3465 529-21

Maria Schneider
Tel.: 030 3465 529-22

Mittelabrufe

Ines Rück
Tel.: 030 3465 529-24

Teamassistenz & Vertragsmanagement

Viola Rasch
Tel.: 030 3465 529-26

Sandra Krüger (stud. Hilfskraft)
Tel.: 030 3465 529-26