Fit für Führungsaufgaben: Mentoring am DZHK

4. Jahrgang des Mentoring-Programms

Im März 2017 startete der vierte Jahrgang des DZHK Mentoringprogramms mit 14 Mentees. Das Programm richtet sich an junge Ärzte, Naturwissenschaftler und Wissenschaftsmanager. Ziel des Programms ist es, den Nachwuchs aus der kardiovaskulären Forschung fit zu machen für Führungsaufgaben. Das Programm richtet sich bevorzugt an Bewerber, bei denen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine besondere Herausforderung darstellt.

Die Bewerbungsfrist für den fünften Mentoring-Jahrgang endete am 01.12.17. Der fünfte Jahrgang findet erstmalig in englischer Sprache statt.

Im Rahmen des Mentoring lernen die Mentees im Laufe eines Jahres die eigene Persönlichkeit sowie soziale, kommunikative und fachliche Fähigkeiten besser einzuschätzen. In individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Workshops können sie sich Softskills aneignen und sich in Coachings auf herausfordernde Situationen in beruflichen Führungspositionen vorbereiten. Die Mentees werden von einem Mentor begleitet, den sie selbst auswählen.

    Kontakt:

    Romy Hribal, Referentin Nachwuchsförderung, DZHK-Geschäftsstelle
    Tel.: 030 346 5529-04, mentoring(at)dzhk.de