Mission

Das wichtigste Ziel des DZHK ist, dass neue Forschungsergebnisse möglichst schnell bei den Patienten ankommen.  Zudem sollen sowohl die Therapien als auch die Diagnostik und die Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbessert werden. Weiterlesen …

Shared Expertise

Die DZHK-Standortpartner stellen ihren Kollegen an den anderen Standorten wissenschaftliche Kompetenzen oder Labormethoden im Rahmen von mindestens bilateralen Projekten zur Verfügung.  Weiterlesen …

Klinische Studien

Schwerpunkte der DZHK-Forschung sind klinische Studien, Register und Kohorten, an denen sich alle 17 klinischen Standortpartner beteiligen. Auch Nicht-DZHK-Mitgliedseinrichtungen schließen Patienten in DZHK-Studien ein. Weiterlesen …

Young DZHK

Effektive Translation setzt Nachwuchs voraus, der die Forschung in diesem Bereich zum Ziel hat. Das DZHK legt einen Schwerpunkt darauf, Kliniker und Wissenschaftler in genau diesen Bereichen auszubilden.  Weiterlesen …

ERSTES DZHK VIDEO ONLINE

Für die DZHK Video-Serie ELEVATING SCIENCE haben wir das erste Video veröffentlicht. Unser Vorstandsvorsitzende Professor Thomas Eschenhagen hatte eine Fahrstuhlfahrt lang Zeit zu erklären, warum Forschung oft nicht beim Patienten ankommt, wieso Translation so schwierig ist - und wie das DZHK das ändern möchte.

DZHK unterstützt Flüchtlinge

Das Deutsche Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung möchte Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, schnell und unbürokratisch eine Tätigkeit in der Forschung ermöglichen. Es nimmt sich dabei die Initiative der Deutschen Forchungsgemeinschaft zum Vorbild.

Zur Pressemitteilung

Paper of the Month

Paper of the Month

Januar 2016

Critical Role of Rage and Hmgb1 in Inflammatory Heart Disease. Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, 2015 Dec 29. pii: 201522288. DZHK-Autoren: Mueller, Katus, Kaya

 

MEHR

Forschungsnews

12.02.2016

Vorhofflimmern: ERC Consolidator Grant für Hamburger DZHK-Wissenschaftlerin mehr

21.12.2015

DZHK stellt Mittel für Beschäftigung von geflohenen Wissenschaftlern zur Verfügung mehr

18.12.2015

Diabetes: Risikogene für Eiweißausscheidung im Urin identifiziert mehr

09.12.2015

Physikalisches Prinzip hilft bei der Therapie von Linksherzinsuffizienz mehr

09.12.2015

Plötzlicher Herztod: Studie zu besserer Risikoeinschätzung mehr

04.12.2015

Sport auf Rezept – Expertentagung zu Sport in der Herz-Kreislauf-Medizin mehr

24.11.2015

Vorhofflimmern früher erkennen – Schlaganfälle besser verhindern mehr

23.11.2015

Zentrale Anlaufstelle für Patienten mit Herzmuskelerkrankungen mehr

03.11.2015

Zweitausendster Proband in Mainzer Herzinsuffizienzstudie untersucht mehr

29.10.2015

Zu viel Salz im Essen kann das Immunsystem aus dem Gleichgewicht bringen mehr

Kongresse & Veranstaltungen

13.02.2016 - 16.02.2016

48. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK) und Tagung für das Pflegepersonal mehr

13.02.2016 - 16.02.2016

45. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie mehr

18.02.2016 - 20.02.2016

8. Deutsche Kardiodiagnostik-Tage 2016 mehr

05.03.2016

2. Berliner Symposium zur kardialen Bildgebung mehr

30.03.2016 - 02.04.2016

82. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) mehr

11.06.2016

7. Heidelberger Herztag mehr

27.08.2016 - 31.08.2016

ESC Congress 2016 mehr

14.09.2016 - 17.09.2016

3. Young DZHK-Retreat und 4. DZHK-Retreat in Bad Aibling mehr

12.11.2016 - 16.11.2016

American Heart Association Scientific Sessions 2016 mehr

 
Ab Januar 2015 gefördert durch das DZHK: Die kardiologischen Kompetenznetze

Kompetenznetz Angeborene Herzfehler
Kompetenznetz Vorhofflimmern
Kompetenznetz Herzinsuffizienz