Gefäßerkrankungen

Das DZHK beschäftigt sich mit Veränderungen innerhalb des Gefäßsystems, die zu Arteriosklerose und Atherothrombose führen können, und mit der Validierung von Zielen, die in neue diagnostische und therapeutische Strategien übersetzt werden können. Weiterlesen …

Erbliche und entzündliche Herzerkrankungen

Ziel des DZHK ist die Aufklärung genetischer, epigenetischer und inflammatorischer Ursachen der Kardiomyopathien sowie die Entschlüsselung der molekularen Signalwege, die auf Proteinebene von den genetischen Ursachen zu den klinischen Krankheitsbildern führen. Weiterlesen …

Herzinsuffizienz

Das DZHK identifiziert mithilfe von Patientenstudien und innovativen Modellen Mechanismen, die für die Transition der asymptomatischen Dysfunktion des Herzens in eine manifeste Herzinsuffizienz verantwortlich sind. Darüber hinaus werden neue Therapieverfahren für die schwere Herzinsuffizienz etabliert und validiert. Weiterlesen …

Herzrhythmusstörungen

Im Zentrum dieses DZHK- Forschungsschwerpunktes stehen die Behandlung von Vorhofflimmern sowie eine verbesserte Risikostratifizierung und Therapie des plötzlichen Herztodes. Dazu sollen geeignete Biomarker erforscht und entwickelt werden. Weiterlesen …

Kardiovaskuläre Prävention

Das DZHK nutzt die Expertise seiner Standorte auf dem Gebiet der kardiovaskulären Phänotypisierung und der Präventionsforschung. Vorhandene Biobanken und Datenbanken werden für OMICS-Analysen genutzt, um Risikomarker kardiovaskulärer Erkrankungen zu identifizieren. Weiterlesen …

Bildgebende Verfahren des Herzens

Das Programm Bildgebung dient als Technologie-Plattform für das gesamte Netzwerk. Ziel ist die Entwicklung neuerer, spezifischer Parameter um die Früherkennung, den Schweregrad einer Erkrankung sowie die Wirksamkeit von Therapien im einzelnen Patienten besser beurteilen zu können. Weiterlesen …

Soziale Infrastruktur

Das Programm umfasst Lehr- und Ausbildungsprojekte, Gastwissenschaftler- und Mentoring-Programme. Die Teilnehmer besuchen z. B. Partner-Einrichtungen, um eigene Projekte mithilfe der dortigen Technologien voranzutreiben. Kurse lehren IT-Wissen, Präsentationstechniken oder wissenschaftliche Ethik. Weiterlesen …

Paper of the Month

Paper of the Month

März 2014

MicroRNA-126-5p promotes endothelial proliferation and limits atherosclerosis by suppressing Dlk1, Nature Medicine 2014, doi:10.1038/nm.3487, (DZHK-Autoren: Schober, Weber)

 

MEHR

Assoziierte klinische Studien

Klinische Studien, die wissenschaftlich zu den Themen des DZHK passen, bereits voll finanziert sind und an denen sich mindestens zwei DZHK-Partnereinrichtungen beteiligen, können auf Antrag den Status „DZHK-assoziiert“ erhalten. Dazu ruft das DZHK in einem entsprechenden Call auch externe Partner auf.

Zum Call

 

Neue DZHK Broschüre

"Schneller von der Idee zum Patienten - Neue Wege in der Herz-Kreislauf-Forschung" ist der Titel der neuen Broschüre des DZHK. Sie skizziert die Forschungsschwerpunkte und die neue translationale Strategie des DZHK.

Download

Forschungsnews

24.03.14

Mentoring Programm des DZHK gestartet mehr

05.03.14

Die Kraft der zwei Stränge mehr

10.02.14

Sport als Therapie bei Herzschwäche mehr

06.01.14

15 Millionen für Genetik der Herz-Kreislauf-Erkrankungen mehr

04.12.13

Kleinste Moleküle dienen als Feinregulatoren der Gefäßbildung mehr

02.12.13

Herzeigene Stammzellen tragen zur Regeneration bei mehr

11.11.13

Neue Ursache für Herzinfarkt gefunden mehr

29.10.13

Internationales Forscherteam erzielt Durchbruch bei Erforschung der Herzschwäche mehr

23.10.13

Wem nützen vorsorglich implantierte Defibrillatoren? EU fördert europaweite Studie mit 6 Mio Euro mehr

26.09.13

Prof. Thomas Eschenhagen erhält ERC Grant - 2,5 Millionen Euro für Herzforschung mehr

Kongresse & Veranstaltungen

23.-26. April 2014

80. Jahrestagung der DGK

07.-10. Mai 2014

Heart Rhythm Society 35th Annual Scientific Sessions

22.-23. Mai 2014

Translate! 2014

04.-06. Juni 2014

Frontiers in CardioVascular Biology 2014 and
Annual Meeting of the European Section of the ISHR

17.-19. November 2014

American Heart Association Scientific Sessions

Mehr