• "Biobanken können helfen, die Karriere zu beschleunigen"

    Wie man Daten und Proben aus der DZHK-Sammlung sinnvoll für die Forschung nutzen kann - darüber spricht Dr. Wesley Abplanalp im Interview.

    Weiterlesen
  • Coronavirus SARS-CoV-2 - Fragen und Antworten für Herz-Kreislauf-Patienten

    Was bedeutet das Coronavirus für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie gesammelt.

    Weiterlesen
03.12.2021 Forschungsnews >

Mitral- und Trikuspidalklappe gleichzeitig operieren bringt Vorteile

Auch wenn die Trikuspidalklappe nur leicht undicht ist, sollte sie bei einer Mitralkalppen-OP mitbehandelt werden, ergab die CTSN-TVR-DZHK14-Studie.

01.12.2021 Forschungsnews >

Neuer Schwung für schwache Herzen

Herzinsuffizienz mit erhaltener Pumpfunktion galt bisher als kaum behandelbar. Einem MDC-Team um Professor Michael Gotthardt gelang es nun erstmals, die Herzfunktion mit Hilfe einer synthetischen Nukleinsäure zu verbessern.

18.11.2021 Preis >

Jeanette Erdmann erhält BIH-Preis für Geschlechterforschung in der Biomedizin

Die Lübecker Forscherin ist einem Gen auf der Spur, das bei Frauen mit einem höheren Risiko für eine koronare Herzerkrankung einhergeht.

17.11.2021 Forschungsmeldung >

Alkohol trinken, um gesund zu bleiben? Studie widerlegt jahrzehntelange Annahme

Dass Nichttrinker eine kürzere Lebenserwartung haben als Menschen, die ab und zu mal Alkohol trinken, hat nichts mit dem Verzicht auf Alkohol zu tun. Der Grund liegt in der Vergangenheit der Abstinenzler.

Weiterbildung >

Webinar verpasst?

Macht nichts: Die meisten Veranstaltungen sind frei zugänglich als Aufzeichnung verfügbar. Auf einige Aufzeichnungen haben nur Personen mit DZHK-Status Zugriff.

 

Online-Sprechstunden IT-Systeme

Für alle, die daran beteiligt sind, Patienten in unseren klinischen Studien zu rekrutieren, bieten wir regelmäßige Service-Sprechstunden an. Einfach anmelden und Fragen stellen!

Nächster Termin: 9.12.2021, Treuhandstelle

 

Warum klinische Studien so wichtig sind

Ohne klinische Studien gibt es keinen medizinischen Fortschritt. Warum wir dabei auf die Unterstüzung von Patientinnen und Patienten angewiesen sind, erklären wir in unserem Youtube-Video.