• Mission

    Das wichtigste Ziel des DZHK ist, dass neue Forschungsergebnisse möglichst schnell bei den Patienten ankommen. Zudem sollen sowohl die Therapien als auch die Diagnostik und die Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbessert werden.

    Weiterlesen
  • Shared Expertise

    Die DZHK-Standortpartner stellen ihren Kollegen an den anderen Standorten wissenschaftliche Kompetenzen oder Labormethoden im Rahmen von mindestens bilateralen Projekten zur Verfügung

    Weiterlesen
  • Klinische Studien

    Schwerpunkte der DZHK-Forschung sind klinische Studien, Register und Kohorten, an denen sich alle 17 klinischen Standortpartner beteiligen. Auch Nicht-DZHK-Mitgliedseinrichtungen schließen Patienten in DZHK-Studien ein.

    Weiterlesen
  • Young DZHK

    Effektive Translation setzt Nachwuchs voraus, der die Forschung in diesem Bereich zum Ziel hat. Das DZHK legt einen Schwerpunkt darauf, Kliniker und Wissenschaftler in genau diesen Bereichen auszubilden.

    Weiterlesen

Prospektiv statt retrospektiv – Wie Patienten von vorausschauenden Studien profitieren

Der Biostatistiker Prof. Karl Wegscheider erklärt, wie Patienten von vorausschauenden (prospektiven) Studien profitieren und wieso im Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) nicht retrospektiv geforscht wird.

Paper of the Month

Januar 2017

Nucleoside Diphosphate Kinase-C Suppresses cAMP Formation in Human Heart Failure, Circulation, 2016; CIRCULATIONAHA.116.022852, DZHK-Autoren: Nikolaev, Würtz, Voigt, Müller, Meder, Katus, Vettel, Lehmann, Backs, Lutz, Wieland

Weiterlesen

Ab Januar 2015 gefördert durch das DZHK: Die kardiologischen Kompetenznetze