DZHK-Forscherin des Deutschen Herzzentrums Berlin untersucht Krankheitsmechanismen von Herzmuskelentzündungen bei Kindern – unterstützt mit Gerd-Killian-Projektförderung der Herzstiftung.

Weiterlesen

Vier von sechs Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung (DZG) feierten heute mit einem Festakt in Berlin und rund 300 Gästen aus Politik und Wissenschaft ihren zehnten Geburtstag. Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger, die hessische Wissenschaftsministerin Angela...

Weiterlesen

Menschen mit einer veränderten Ausschüttung des Stresshormons Cortisol haben Jahre später ein erhöhtes Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu versterben. Das berichten Forscherinnen und Forscher in der Fachzeitschrift Psychoneuroimmunology. Für die Einschätzung des Risikos...

Weiterlesen

Atherosklerose und die daraus resultierenden Folgeerkrankungen Koronare Herzkrankheit (KHK) und Herzinfarkt (MI) sind weltweit die häufigsten Todesursachen. Warum diese Krankheit vererbt werden kann, ist trotz intensiver Forschung bislang unklar. Unter Leitung von Prof. Dr....

Weiterlesen

Wissenschaftsrat empfiehlt Forschungsbau für Herz-Kreislauf-Erkrankungen an der Medizinischen Fakultät Mannheim

Weiterlesen

Wissenschaftler der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und des DZHK konnten erstmals zeigen, dass bei Atherosklerose Nervensignale zwischen Blutgefäß und Gehirn ausgetauscht werden.

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch! Auf der 88. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e. V. (DGK) wurden zahlreiche DZHK-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler ausgezeichnet.

Weiterlesen

Herausragende Forscherinnen und Forscher des DZHK erhalten den renommierten ERC Advanced Grant 2022.

Weiterlesen

Wissenschaftler zeigen im Tiermodell, dass sich der Botenstoff CXCL12 als Zielstruktur zur Therapie von Blutgerinnungsstörungen eignen könnte.

Weiterlesen

Ausgewählte Programmpunkte

Weiterlesen