Bei Herzinfarkten und Schlaganfällen muss die Blutversorgung möglichst schnell sichergestellt werden, um größere körperliche Schäden zu vermeiden. Ein Team um DZHK-Wissenschaftler Prof. Ferdinand le Noble vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) setzt auf einen neuen...

Weiterlesen

Wie gelingt es, mit Hilfe digitaler Mittel das Wissen aus Krankenversorgung und Forschung zusammenzuführen? Dieser Frage widmeten sich Expertinnen und Experten beim ersten DZHK-HiGHmed-Symposium Ende September in Heidelberg.

Weiterlesen

Rund eine halbe Million einzelne Zellen und Zellkerne des menschlichen Herzens hat ein internationales Forscherteam aus sechs Ländern analysiert. Die Wissenschaftler wollen verstehen, wie das gesunde Herz „tickt“ und was bei einer Herzerkrankung schief läuft. Dadurch sollen neue...

Weiterlesen

Wenn die Klappe zwischen Hauptschlagader (Aorta) und Herz ersetzt werden muss, steht den Ärzten ein minimalinvasives Verfahren zur Verfügung, die Transkatheter-Aortenklappen-Implantation TAVI (Transcatheter Aortic Valve Implantation). Dabei wird die neue Klappe mittels eines...

Weiterlesen

Am Universitätsklinikum Frankfurt startet ein Forschungsprojekt, das untersucht, wie die körpereigene Immunantwort dazu führt, dass Herz-Kreislauf-Patienten, die an COVID-19 leiden ein höheres Risiko für Komplikationen haben. Die Deutsche Herzstiftung fördert das Vorhaben mit...

Weiterlesen

Eine aktuelle Studie stattet Covid-19-Patienten in häuslicher Quarantäne mit einer Hybrid Smartwatch der Firma Withings aus, die EKG und Sauerstoffsättigung misst. Die Studie will herausfinden, ob so überflüssige Krankenhausaufenthalte vermieden werden können. Finanziert wird die...

Weiterlesen

Die Infektion mit SARS-CoV-2 führt zu einer Atemwegserkrankung, die bei schweren Verläufen zu einem Lungenversagen führen kann. Es wird dann in der Regel notwendig, die Betroffenen invasiv zu beatmen. Parallel treten bei diesen Patienten häufig auch Komplikationen wie...

Weiterlesen

Blutdrucksende Mittel haben bei COVID-19-Patienten dieselbe Wirkung wie bei nicht Erkrankten, fand eine Studie der Charité - Universitätsmedizin Berlin heraus.

Weiterlesen

Die Frankfurter Herzforscherin und Direktorin des Instituts für Kardiovaskuläre Medizin im Zentrum Molekulare Medizin an der Goethe-Universität, Professorin Stefanie Dimmeler, wird mit der Goldmedaille der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie geehrt. Stefanie Dimmeler ist...

Weiterlesen

Die Studie EAST–AFNET 4 liefert neue Hinweise, wie Vorhofflimmern in der frühen Phase am besten behandelt werden kann: Therapien, die den Herzrhythmus stabilisieren, können Schlaganfälle und schwere Folgeschäden verringern.

Weiterlesen