COVID SMART


Studieninformation
COVID SMART

Rekrutierungsstatus

Rekrutierung abgeschlossen, follow up läuft noch

Rekrutierungsbeginn

09/2020

Clinical Trials Registrierung

NCT04471636

Kategorie

Frühe klinische Studie

DZHK Fördersumme

EUR 157.239,56

Studienwebsite

https://covid-smart.de/

Operativer Kontakt:
Studienzentrale - Dr. Moritz Sinner
msinner@med.lmu.de

Munich Remote SpO2 and Heart Rate Assessment in Covid-19 patients (COVID SMART vormals MR SPOC)

Die meistem mit SARS-CoV-2 Infizierten beginnen die Erkrankung zunächst in häuslicher Quarantäne. Insbesondere bei Personen mit Risikofaktoren oder Vorerkrankungen kann sich der Zustand später verschlimmern, manchmal fast unbemerkt.

In der COVID SMART Studie (Munich Remote SpO2 and Heart Rate Assessment in Covid-19 patients) werden die Betroffenen mit modernen Smartwatches ausgestattet, welche kontinuierlich EKG, Puls und Sauerstoffsättigung im Blut messen. Verschlechtert sich der Zustand, kann sich der Betroffene anhand seiner Messwerte über eine 24 Stunden besetzte Arzt-Hotline telemedizinisch beraten lassen, ob eine Krankenhauseinweisung notwendig ist. Die COVID-19-Patienten kommen so rechtzeitig ins Krankenhaus, werden aber nicht durch überflüssige Krankenhausaufenthalte gefährdet - und außerdem wird das Gesundheitssystem entlastet.

Publikationen

Es liegen noch keine Publikationen vor.

Leitende Wissenschaftler

PD Dr. med. Moritz Sinner
Klinikum der Universität München

Pressemeldungen und News

Münchner Studie begleitet Corona-Patienten mit Hybrid Smartwatch (Studie COVID SMART)

Eine aktuelle Studie stattet Covid-19-Patienten in häuslicher Quarantäne mit einer Hybrid Smartwatch...