Datenkatalog

Unser Datenkatalog enthält eine detaillierte Beschreibung der erfassten Daten und Biomaterialien (was wird erfasst) inklusive der dazugehörigen Metadaten (wie wird erfasst) in Übereinstimmung mit den international anerkannten FAIR-Prinzipien. Dies erleichtert interssierten Wissenschaftlern das Stellen von Nutzungsanträgen.

Der Datenkatalog besteht derzeit aus zwölf Modulen. Es gibt einen Basisdatensatz bestehend aus 42 Items (vor allem Bestandteile des Moduls Anamnese und klinische Diagnosen), der von allen DZHK Studien verpflichtend erfasst wird. Darüber hinaus gibt es zehn optionale Module zur Erfassung klinischer Daten aus unterschiedlichen kardiologischen Untersuchungsprozeduren.  Zusätzlich gibt es ein Modul zur Beschreibung des Biobanking Basis-Sets.

Hier geht es zum Datenkatalog unseres niederländischen Kooperationspartners: