News

Bei der Herzmuskelerkrankung „Dilatative Kardiomyopathie“ können zahlreiche Gene chemisch verändert und dadurch blockiert sein. Das haben Kardiologen des Universitätsklinikums Heidelberg entdeckt und im Journal „EMBO Molecular Medicine“ veröffentlicht. Dabei stießen sie auf zwei...

Weiterlesen

Atherosklerose ist die häufigste Ursache für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. DZHK-Wissenschaftler aus München identifizierten eine microRNA, die wesentlich zur Entstehung dieser Entzündungsreaktion  beiträgt  – und damit auch einen Ansatzpunkt für neue Therapien bietet.

Atheroskleros...

Weiterlesen

Internationale Studie unter Federführung der Universitätsmedizin Göttingen und Göttinger DZHK-Forscher hat zeigt: Altbewährtes Medikament gegen Bluthochdruck verbessert die Füllungsphase des Herzens bei Patienten mit diastolischer Herzinsuffizienz.

Etwa die Hälfte aller Menschen...

Weiterlesen