Gesundes Altern beginnt bereits im Bauch der Mutter. Das zeigt sich jetzt auch für die Blutdruckwerte: Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf Forschung (DZHK) haben zusammen mit dänischen Kollegen herausgefunden, dass sich ein erhöhter Blutdruck in der...

Weiterlesen

Die Mehrzahl der Patienten, die von COVID-19 genesen sind, haben zwei Monate nach Beginn der Krankheit entzündliche Veränderungen am Herzen. Das hat ein Team um Valentina Puntmann und Eike Nagel vom Universitätsklinikum Frankfurt mit Hilfe der Magnetresonanztomografie...

Weiterlesen

Eine Forschergruppe von Goethe-Universität und Universitätsklinikum Frankfurt konnte zeigen, dass ein Hemmstoff gegen microRNA-92a bei Menschen wirksam ist. Die klinische Studie wurde vom Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) unterstützt.

Weiterlesen

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat sich beim Besuch des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) auch über Coronaforschung informiert, an der das DZHK beteiligt ist.

Weiterlesen

Überraschende Erkenntnis von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE): Das Corona-Virus kann auch Herzzellen infizieren und sich darin vermehren. Zudem ist es in der Lage, die Genaktivität infizierter Herzzellen zu verändern....

Weiterlesen

East Germany has many more hospitalisations for heart failure compared to West Germany despite a nationwide healthcare system, according to research presented by DZHK scientist Professor Marcus Dörr of University Medicine Greifswald on HFA Discoveries, a scientific platform of...

Weiterlesen

6,5 Millionen US-Dollar für transatlantisches Expertennetzwerk „Editing the Failure Heart“: Wissenschaftler aus Großbritannien, den Niederlanden, den USA und vom DZHK-Standort Göttingen erforschen neue Ansätze für die Reparatur von Herzerkrankungen mittels Genscheren-Technologie....

Weiterlesen